Hazard Communication & Chemical Regulations

Die Abteilung Hazard Communication & Chemical Regulations ist für die Umsetzung globaler regulatorischer Anforderungen beim Inverkehrbringen konformer Chemikalien und deren sichere Verwendung auf Grundlage einer ordnungsgemäßen Gefahrenkennzeichnung verantwortlich.

Digital Transformation & Hazard Communication

Gemäß unserem Bekenntnis als Unternehmen zu Responsible Care und als vertrauenswürdiger Partner unserer Kunden bieten wir aktuelle, konforme und qualitativ hochwertige Informationen über Gefahren auf Sicherheitsdatenblättern, Produktetiketten, Apps und Websites. Damit stellen wir die weltweite Verkehrsfähigkeit unserer Produkte sicher.

Global Chemical Registration

Als für Regulatory Affairs zuständige Abteilung für komplexe Chemikalienprogramme wie REACH, TSCA und MEP Order 7 ermöglichen wir die Verkehrsfähigkeit. Zu diesem Zweck kümmern wir uns um Registrierungen, Benachrichtigungen und Zulassungen für unser gesamtes innovatives Life-Science-Portfolio. Wir befolgen die Vorschriften für Chemikalien in unseren Zielmärkten und stellen damit unsere „License to Operate“ sicher. Dank unserer anerkannten Expertise und im Rahmen unseres Mandats für Government Relations sind wir für unseren einzigartigen Life-Science-Geschäftsbereich zu verschiedenen Aspekten von Chemikalienvorschriften beratend tätig. Dabei arbeiten wir eng mit den entsprechenden Behörden und Industrieverbänden zusammen.

Classification & Packaging Compliance

Wir befassen uns mit globalen Aspekten der Klassifizierung und Kennzeichnung unserer Chemikalien und Gefahrgüter. Zu diesem Zweck treiben wir die globale Umsetzung des Globalen harmonisierten Systems zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) bei Merck voran. Dabei befassen wir uns mit vielen Besonderheiten, die sich aus unserem einzigartigen und herausragenden Life-Science-Portfolio samt den entsprechenden Dienstleistungen ergeben.

Regulatory Excellence

Zur Verbesserung unserer internen regulatorischen Prozesse, Systeme und Dienstleistungen für unsere Kunden ist kontinuierliche Verbesserung Teil unserer DNA. In diesem Rahmen hinterfragen ausgewiesene Experten für Lean & Six Sigma und Projektmanagementsysteme unsere etablierten Prozesse und Systeme, um den Weg zu künftigem Wachstum und weiteren Allianzen für unser Life-Science-Geschäft zu ebnen.

Regulatory Prototyping

In der Regulatorik ist der Aspekt Business Relationship von entscheidender Bedeutung für nachhaltigen, innovationsgetriebenen Erfolg. Daher erarbeiten wir neue regulatorische Prozesse und Dienstleistungen für innovative Produkte. Dabei arbeiten wir eng mit den Teams von Trade Compliance, Regulatory Management und Master Data zusammen. Darüber hinaus kümmern wir uns um Compliance Master Data als Fundament einer soliden regulatorischen Arbeit.

Chemikalienvorschriften

Digital Transformation & Hazard Communication

Das Digital Transformation & Hazard Communication Team befasst sich mit Regulatory Publishing, unter anderem mit der klassischen Gefahrenkennzeichnung (Kennzeichnungsmanagement und Erstellung von Sicherheitsdatenblättern) und neuen, kundenorientierten Datendiensten (z.B. Apps für Mobilgeräte). Intelligente Lösungen und die Digitalisierung sind damit weltweit Wegbereiter für Innovationen auf regulierten Märkten.

Darüber hinaus bilden der verlässliche Umgang mit Daten und Informationen sowie ein starker Fokus auf IT-Systeme und Prozesse die Grundlage für die hohe Qualität unseres regulatorischen Outputs. Um unseren Kunden weltweit ein immer größeres Produktportfolio samt bestmöglicher regulatorischer Unterstützung bieten zu können (z. B im Rahmen von qualitativ hochwertigen Sicherheitsdatenblättern und der Lieferung unserer Produkte innerhalb von 24 Stunden), verfolgen wir aus tiefster Überzeugung folgende Ziele:

  • Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert
  • Alles, was vernetzt werden kann, wird vernetzt
  • Alles, was automatisiert werden kann, wird automatisiert

Daher treiben wir stets Projekte voran und entwickeln maßgeschneiderte Systeme, um unsere strikten Qualitätsanforderungen erfüllen zu können.

Classification & Packaging Compliance

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit Operations arbeiten wir direkt an der Schnittstelle zwischen Regulatorik und unserem Integrated Supply Chain Operations Team bei Änderungen von Einstufungen und der Verpackung unserer Produkte. Wir tragen die vollumfängliche Verantwortung für die Verarbeitung regulatorischer Produktdaten, um umfassende Konformität und eine sichere Handhabung sicherzustellen. Unsere Experten für die Einstufung und Kennzeichnung unserer Chemikalien sowie von Gefahrgütern stellen einen anhaltend hohen Standard bei unserer Gefahrenkennzeichnung sicher.

Unsere grundlegenden Ziele:

  • Schutz der Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner
  • Vermeidung von Umweltrisiken bei der Handhabung unserer Produkte

In der Abteilung Classification & Packaging Compliance sind sämtliche Aktivitäten aus folgenden Bereichen gebündelt:

  • Einführung neuer Produkte
  • Regulatorische Toxikologie
  • Globales Gefahrgutmanagement
  • Globale Konformität bei Verpackungen
  • Prozessverbesserungen

Weitere Informationen über:

Global Chemical Registration

Die Erfüllung regulatorischer Anforderungen sowie die Durchführung der erforderlichen Registrierungen, Benachrichtigungen oder Zulassungen sind Voraussetzung für die „License to Operate“ unseres Life-Science-Geschäfts.

Über 300.000 chemische Identitäten sind Teil unseres Life-Science-Geschäfts. Das Global Chemicals Registration Team hat die Aufgabe, sicherzustellen, dass in allen Fällen die regulatorischen Anforderungen komplexer Chemikalienprogramme wie REACH, TSCA oder MEP Order 7 erfüllt sind. Zu unseren Herausforderungen im Alltag gehört, ständig neue Anforderungen an Chemikalien im regulatorischen Umfeld zu erfüllen.

Als weltweit führendes Life-Science-Unternehmen treffen wir alle erforderlichen regulatorischen Maßnahmen, um die Lieferung unserer Produkte an unsere Kunden weltweit weiter ausbauen zu können. Unser Fokus in diesem Bereich liegt auf bekannten, stark regulierten Märkten wie der EU, in der die EU-Chemikalienverordnung gilt. Da REACH als Blaupause für neue Vorschriften in den USA, in China, Südkorea, in der Türkei oder auch in der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAEU) dient, profitieren wir von unser weitreichenden Erfahrung und unseren globalen Strukturen, um unseren Kunden Mehrwert bieten und konforme Produkte gewährleisten zu können.

Darüber hinaus rücken weitere regulatorische Programme in den Fokus, da sie für einen Markteintritt zunehmend wichtiger werden. Daher sind wir davon überzeugt, dass es von entscheidender Bedeutung ist, auf unseren Kernmärkten präsent zu sein und die Auswirkungen neuer Regulierungen auf das Life-Science-Geschäft zu bewerten und im nächsten Schritt die erforderlichen Tools und Prozesse einzurichten.

Weitere Informationen über die EU-ChemikalienverordnungREACH.

Regulatory Excellence

Das Regulatory Excellence Team bietet Dienstleistungen rund um das Projektmanagement und die Koordinierung der Regulatory- und Compliance-Funktionen unseres Life-Science-Geschäfts. Im Rahmen erstklassiger Partnerschaften sorgt das Team für eine direkte Kommunikation zwischen unseren für regulatorische Themen zuständigen Abteilungen und den entsprechenden Ansprechpartnern auf Kundenseite. Das Regulatory Excellence Team fördert digitale Lösungen und ist für das Datensicherheitskonzept im täglichen Umgang mit Dokumenten und Daten verantwortlich. Dabei ermöglicht es auch eine sichere Datenübertragung mit Nutzungseinschränkungen nach dem Need-to-Know-Grundsatz. Darüber hinaus fördern wir die Lean Six Sigma Methode und den Kaizen Event Ansatz für mehr Effizienz bei regulatorischen und funktionsübergreifenden Prozessen.

Soziale Medien

LinkedIn icon
Twitter icon
Facebook Icon
Instagram Icon

Merck

Forschung. Entwicklung. Produktion.

Wir sind ein führender Anbieter für die weltweite Life-Science-Industrie mit Lösungen und Dienstleistungen für die Forschung, die biotechnologische Entwicklung und Produktion sowie die Entwicklung und Produktion von Arzneimitteln.

© 2021 Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland und/oder Tochterunternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

Die Vervielfältigung von Inhalten dieser Internetseite ist ohne Genehmigung strengstens untersagt.