Merck

PHR1012

Supelco

Methylparaben

Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Anmeldento View Organizational & Contract Pricing

Select a Size

Synonym(e):
Methyl-4-hydroxybenzoat, p-Hydroxybenzoesäuremethylester, Methyl-4-hydroxy-benzoat, Methylparaben, NIPAGIN
Lineare Formel:
HOC6H4CO2CH3
CAS-Nummer:
Molekulargewicht:
152.15
Beilstein:
509801
EC-Nummer:
MDL-Nummer:
PubChem Substanz-ID:
E-Nummer:
E218
NACRES:
NA.24

Qualität

certified reference material
pharmaceutical secondary standard

Qualitätsniveau

Agentur

traceable to Ph. Eur. M1650000
traceable to USP 1432005

API family

parabens

Analysenzertifikat (CofA)

current certificate can be downloaded

technique(s)

HPLC: suitable
gas chromatography (GC): suitable

mp (Schmelzpunkt)

125-128 °C (lit.)

application(s)

cleaning products
cosmetics
flavors and fragrances
food and beverages
personal care
pharmaceutical (small molecule)

Format

neat

Lagertemp.

2-30°C

SMILES string

COC(=O)c1ccc(O)cc1

InChI

1S/C8H8O3/c1-11-8(10)6-2-4-7(9)5-3-6/h2-5,9H,1H3

InChI key

LXCFILQKKLGQFO-UHFFFAOYSA-N

Suchen Sie nach ähnlichen Produkten? Visit Leitfaden zum Produktvergleich

Ähnliche Artikel vergleichen

Vollständigen Vergleich anzeigen

Unterschiede anzeigen

1 of 4

Dieser Artikel
M8911H55011432005
Methylparaben Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Supelco

PHR1012

Methylparaben

Methyl 4-hydroxybenzoate analytical standard

Sigma-Aldrich

M8911

Methyl-4-hydroxybenzoat

Methyl 4-hydroxybenzoate ReagentPlus®, ≥99.0%, crystalline

Sigma-Aldrich

H5501

Methyl-4-hydroxybenzoat

Methylparaben United States Pharmacopeia (USP) Reference Standard

USP

1432005

Methylparaben

technique(s)

HPLC: suitable, gas chromatography (GC): suitable

technique(s)

-

technique(s)

-

technique(s)

-

application(s)

cleaning products
cosmetics
flavors and fragrances
food and beverages
personal care
pharmaceutical (small molecule)

application(s)

-

application(s)

-

application(s)

pharmaceutical (small molecule)

format

neat

format

-

format

-

format

neat

storage temp.

2-30°C

storage temp.

-

storage temp.

-

storage temp.

-

Quality Level

300

Quality Level

200

Quality Level

200

Quality Level

-

Allgemeine Beschreibung

Methylparaben ist ein antimykotischer und antibakterieller Wirkstoff, der verbreitet als Konservierungsmittel in Kosmetika, Pharmazeutika, Lebensmitteln und Getränken eingesetzt wird.
Die pharmazeutischen Sekundärstandards zur Anwendung in der Qualitätskontrolle stellen für Pharmalabore und -hersteller eine praktische und kosteneffiziente Alternative zur Herstellung von internen Arbeitsstandards dar.

Anwendung

Diese Sekundärstandards sind als zertifiziertes Referenzmaterial eingestuft. Sie eignen sich zur Verwendung bei zahlreichen analytischen Anwendungen, darunter Freigabeuntersuchungen für pharmazeutische Produkte, Methodenentwicklung für pharmazeutische Produkte für qualitative und quantitative Analysen, Qualitätskontrollprüfungen für Lebensmittel und Getränke und sonstige Kalibrierungsanforderungen.
Methylparaben kann als pharmazeutischer Referenzstandard zur Quantifizierung des Analyts in pharmazeutischen Formulierungen mittels Umkehrphasen-Chromatographie mit sequentieller Injektion (SIC) und Hochleistungsflüssigkeitschromatographie eingesetzt werden.

Hinweis zur Analyse

Diese Sekundärstandards ermöglichen eine mehrfache Rückverfolgbarkeit auf die jeweils geltenden Primärstandards USP, EP (PhEur) und BP.

Sonstige Hinweise

Dieses zertifizierte Referenzmaterial (CRM) wird gemäß ISO 17034 und ISO/IEC 17025 produziert und zertifiziert. Alle Informationen hinsichtlich der Verwendung dieses zertifizierten Referenzmaterials können dem Analysenzertifikat (CoA) entnommen werden.

Fußnote

Geben Sie unten in das Feld „LRAC0280“ ein, um ein Beispiel eines Analysenzertifikats für dieses Material anzuzeigen. Hierbei handelt es sich lediglich um ein Beispielzertifikat, das sich möglicherweise nicht auf die Charge bezieht, die Sie erhalten.

Empfohlene Produkte

Find a digital Reference Material for this product available on our online platform ChemisTwin® for NMR. You can use this digital equivalent on ChemisTwin® for your sample identity confirmation and compound quantification (with digital external standard). An NMR spectrum of this substance can be viewed and an online comparison against your sample can be performed with a few mouseclicks. Learn more here and start your free trial.

Piktogramme

Environment

H-Sätze

Gefahreneinstufungen

Aquatic Chronic 2

Lagerklassenschlüssel

11 - Combustible Solids

WGK

WGK 1

Flammpunkt F

334.4 °F

Flammpunkt C

168 °C


Certificates of Analysis (COA)

Search for Certificates of Analysis (COA) by entering the products Lot/Batch Number. Lot and Batch Numbers can be found on a product’s label following the words ‘Lot’ or ‘Batch’.

Already Own This Product?

Documents related to the products that you have purchased in the past have been gathered in the Document Library for your convenience.

Visit the Document Library

Difficulty Finding Your Product Or Lot/Batch Number?

Produktnummern werden bei der Anzeige auf der Website mit Packungsgrößen/-menge kombiniert (Beispiel: T1503-25G). Bitte stellen Sie sicher NUR die Produktnummer in das Feld Produktnummer eingeben (Beispiel: T1503).

Beispiel

T1503
Produktnummer
-
25G
Packungsgröße/Menge

Weitere Beispiele:

705578-5MG-PW

PL860-CGA/SHF-1EA

MMYOMAG-74K-13

1000309185

eingeben als 1.000309185)

Haben Sie ein Problem? Wenden Sie sich bitte an Technischer Dienst zur Unterstützung

Chargennummern sind auf dem Produktetikett unter „Ch.B.“ (bzw. „Lot“ oder „Batch“ auf englischsprachigen Etiketten) zu finden.

Aldrich-Produkte

  • Wenn Sie eine Lotnummer wie z.B. TO09019TO finden - geben Sie die Lotnummer 09019TO ohne die ersten beiden Buchstaben ein.

  • Wenn Sie eine Lotnummer mit einem Füllcode wie z.B. 05427ES-021 finden, geben Sie die Lotnummer 05427ES ohne den Füllcode -021 ein.

  • Wenn Sie eine Lotnummer mit einem Füllcode wie z.B. STBB0728K9 finden, geben Sie die Lotnummer STBB0728 ohne den Füllcode K9 ein.

Nicht gefunden, was Sie suchen?

In manchen Fällen kann ein COA nicht online verfügbar sein. Wenn Sie ein COA nicht finden können, können Sie es anfragen.

COA anfragen

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Slide 1 of 8

1 of 8

Propylparaben United States Pharmacopeia (USP) Reference Standard

USP

1577008

Propylparaben

Sodium benzoate Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Supelco

PHR1231

Natriumbenzoat

Methyl 4-hydroxybenzoate ReagentPlus®, ≥99.0%, crystalline

Sigma-Aldrich

H5501

Methyl-4-hydroxybenzoat

Lidocaine Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Supelco

PHR1034

Lidocain

2-Phenoxyethanol Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Supelco

PHR1121

2-Phenoxyethanol

Potassium sorbate Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Supelco

PHR1278

Kaliumsorbat Kaliumsalz

Benzyl alcohol Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Supelco

PHR1019

Benzylalkohol

Salicylic acid Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Supelco

PHR1013

Salicylsäure

A novel gradient HPLC method for simultaneous determination of ranitidine, methylparaben and propylparaben in oral liquid pharmaceutical formulation
Kokoletsi XM, et al.
Journal of Pharmaceutical and Biomedical Analysis, 38(4), 763-767 (2005)
Determination of ambroxol hydrochloride, methylparaben and benzoic acid in pharmaceutical preparations based on sequential injection technique coupled with monolithic column
Satinsky D, et al.
Journal of Pharmaceutical and Biomedical Analysis, 40(2), 287-293 (2006)
Ismail I Hewala et al.
Talanta, 88, 623-630 (2012-01-24)
Simple methods for HPTLC peak purity assessment and identification of the HPTLC peaks were presented. The spectrodensitograms - selected at different time intervals across the elution time of the HPTLC peak - were extracted and digital algorithms for manipulating the
Gabriela Oliveira et al.
International journal of pharmaceutics, 435(1), 38-49 (2012-05-29)
Simple topical formulations which include volatile components, such as gels or sprays, are appealing from a cosmetic perspective. However, complex formulation effects may result from the use of volatile excipients in topical formulations, particularly when applied at clinically relevant doses
Simultaneous determination of methylparaben, propylparaben, hydrocortisone acetate and its degradation products in a topical cream by RP-HPLC.
Hajkova R, et al.
Journal of Pharmaceutical and Biomedical Analysis, 32(4-5), 921-927 (2003)

Unser Team von Wissenschaftlern verfügt über Erfahrung in allen Forschungsbereichen einschließlich Life Science, Materialwissenschaften, chemischer Synthese, Chromatographie, Analytik und vielen mehr..

Setzen Sie sich mit dem technischen Dienst in Verbindung.