Merck

PHR1526

Supelco

Dexamethason

Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Anmeldenzur Ansicht organisationsspezifischer und vertraglich vereinbarter Preise

Synonym(e):
Dexamethason, (11β,16α)-9-Fluor-11,17,21-trihydroxy-16-methylpregna-1,4-dien-3,20-dion, 9α-Fluor-16α-methyl-11β,17α,21-trihydroxy-1,4-pregnadien-3,20-dion, 9α-Fluor-16α-methylprednisolon, Prednisolon F
Empirische Formel (Hill-System):
C22H29FO5
CAS-Nummer:
Molekulargewicht:
392.46
Beilstein:
2066651
EG-Nummer:
MDL-Nummer:
PubChem Substanz-ID:
NACRES:
NA.24

Biologische Quelle

synthetic

Qualitätsniveau

Qualität

certified reference material
pharmaceutical secondary standard

Agentur

BP
EP
USP
traceable to BP 578
traceable to Ph. Eur. D0700000
traceable to USP 1176007

Dampfdruck

<0.0000001 kPa ( 25 °C)

API-Familie

dexamethasone

Analysenzertifikat (CofA)

current certificate can be downloaded

Verpackung

pkg of 1 g

Lagerbedingungen

protect from light

Methode(n)

HPLC: suitable
gas chromatography (GC): suitable

Farbe

white

mp (Schmelzpunkt)

262-264 °C (lit.)

Löslichkeit

DMSO: soluble
acetone: sparingly soluble
chloroform: slightly soluble
dioxane: soluble
ethanol: sparingly soluble
ether: very slightly soluble
methanol: sparingly soluble
water: practically insoluble

Anwendung(en)

pharmaceutical (small molecule)

Format

neat

Versandbedingung

ambient

Lagertemp.

2-30°C

SMILES String

C[C@@H]1C[C@H]2[C@@H]3CCC4=CC(=O)C=C[C@]4(C)[C@@]3(F)[C@@H](O)C[C@]2(C)[C@@]1(O)C(=O)CO

InChI

1S/C22H29FO5/c1-12-8-16-15-5-4-13-9-14(25)6-7-19(13,2)21(15,23)17(26)10-20(16,3)22(12,28)18(27)11-24/h6-7,9,12,15-17,24,26,28H,4-5,8,10-11H2,1-3H3/t12-,15+,16+,17+,19+,20+,21+,22+/m1/s1

InChIKey

UREBDLICKHMUKA-CXSFZGCWSA-N

Angaben zum Gen

human ... NR3C1(2908)

Suchen Sie nach ähnlichen Produkten? Visit Leitfaden zum Produktvergleich

Ähnliche Artikel vergleichen

Vollständigen Vergleich anzeigen

Unterschiede anzeigen

1 of 4

Dieser Artikel
1176007D070000046165
Dexamethason Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

PHR1526

Dexamethason

Dexamethason United States Pharmacopeia (USP) Reference Standard

1176007

Dexamethason

Dexamethason European Pharmacopoeia (EP) Reference Standard

D0700000

Dexamethason

Dexamethason VETRANAL&#174;, analytical standard

46165

Dexamethason

technique(s)

HPLC: suitable, gas chromatography (GC): suitable

technique(s)

-

technique(s)

-

technique(s)

HPLC: suitable, gas chromatography (GC): suitable

format

neat

format

neat

format

neat

format

neat

Quality Level

300

Quality Level

-

Quality Level

-

Quality Level

100

grade

certified reference material, pharmaceutical secondary standard

grade

pharmaceutical primary standard

grade

pharmaceutical primary standard

grade

analytical standard

storage temp.

2-30°C

storage temp.

2-8°C

storage temp.

2-8°C

storage temp.

2-8°C

Allgemeine Beschreibung

Dexamethason ist ein Kortikosteroid-Medikament mit entzündungshemmender Wirkung. Es wird häufig bei Augenentzündungen und zur Behandlung von allergischen Reaktionen der Haut verwendet.
Pharmazeutische Sekundärstandards zur Anwendung in der Qualitätskontrolle stellen für Pharmalabore und -hersteller eine praktische und kosteneffiziente Alternative zur Herstellung von internen Arbeitsstandards dar.

Anwendung

Dexamethason kann als pharmazeutischer Referenzstandard zur Quantifizierung des Analyten in pharmazeutischen Formulierungen mittels voltammetrischer Methoden und Umkehrphasen-Hochleistungsflüssigkeitschromatographie-Technik eingesetzt werden.
Diese Sekundärstandards sind als zertifiziertes Referenzmaterial eingestuft. Sie eignen sich zur Verwendung bei zahlreichen analytischen Anwendungen, insbesondere Freigabeuntersuchungen für pharmazeutische Produkte, Methodenentwicklung für pharmazeutische Produkte für qualitative und quantitative Analysen, Qualitätskontrollprüfungen für Lebensmittel und Getränke und sonstige Kalibrierungsanforderungen.

Biochem./physiol. Wirkung

Glucocorticoid entzündungshemmendes Mittel. Reguliert T-Zell-Überleben, Wachstum und Differenzierung. Hemmt die Induktion von Stickstoffmonoxid-Synthase.

Hinweis zur Analyse

Diese Sekundärstandards bieten mehrfache Rückverfolgbarkeit auf die Primärstandards USP, EP und BP, wo diese verfügbar sind.

Sonstige Hinweise

Dieses zertifizierte Referenzmaterial (CRM) wird nach ISO 17034 und ISO/IEC 17025 hergestellt und zertifiziert. Alle Informationen zur Anwendung dieses zertifizierten Referenzmaterials finden Sie im Analysenzertifikat (CoA).

Fußnote

Geben Sie unten in das Feld „LRAC2894“ ein, um ein Beispiel eines Analysenzertifikats für dieses Material anzuzeigen. Dies ist lediglich ein Beispiel eines Zertifikats, das nicht unbedingt zu der Charge gehört, die Sie erhalten.

Empfohlene Produkte

Digitales Referenzmaterial für dieses Produkt finden Sie auf unserer Online-Plattform ChemisTwin® für NMR. Diese digitale Ausgabe auf ChemisTwin® können Sie zur Bestätigung der Probenidentität und Quantifizierung von Verbindungen verwenden (mit digitalem externem Standard). Sie finden dort ein NMR-Spektrum dieser Substanz und können dieses mit wenigen Mausklicks online mit Ihrer Probe vergleichen. Hier erfahren Sie mehr und können Ihre kostenlose Probeversion starten.

Ähnliches Produkt

Produkt-Nr.
Beschreibung
Preisangaben

Piktogramme

Health hazard

Signalwort

Danger

H-Sätze

Gefahreneinstufungen

Repr. 1B

Lagerklassenschlüssel

6.1C - Combustible, acute toxic Cat.3 / toxic compounds or compounds which causing chronic effects

WGK

WGK 3

Flammpunkt (°F)

Not applicable

Flammpunkt (°C)

Not applicable


Analysenzertifikate (COA)

Suchen Sie nach Analysenzertifikate (COA), indem Sie die Lot-/Chargennummer des Produkts eingeben. Lot- und Chargennummern sind auf dem Produktetikett hinter den Wörtern ‘Lot’ oder ‘Batch’ (Lot oder Charge) zu finden.

Besitzen Sie dieses Produkt bereits?

In der Dokumentenbibliothek finden Sie Dokumente zu den Produkten, die Sie in der Vergangenheit erworben haben.

Die Dokumentenbibliothek aufrufen

Können Sie Ihr Produkt oder Ihre Lot-/Chargennummer nicht finden?

Produktnummern werden bei der Anzeige auf der Website mit Packungsgrößen/-menge kombiniert (Beispiel: T1503-25G). Bitte stellen Sie sicher NUR die Produktnummer in das Feld Produktnummer eingeben (Beispiel: T1503).

Beispiel

T1503
Produktnummer
-
25G
Packungsgröße/Menge

Weitere Beispiele:

705578-5MG-PW

PL860-CGA/SHF-1EA

MMYOMAG-74K-13

1000309185

eingeben als 1.000309185)

Haben Sie ein Problem? Wenden Sie sich bitte an Technischer Dienst zur Unterstützung

Chargennummern sind auf dem Produktetikett unter „Ch.B.“ (bzw. „Lot“ oder „Batch“ auf englischsprachigen Etiketten) zu finden.

Aldrich-Produkte

  • Wenn Sie eine Lotnummer wie z.B. TO09019TO finden - geben Sie die Lotnummer 09019TO ohne die ersten beiden Buchstaben ein.

  • Wenn Sie eine Lotnummer mit einem Füllcode wie z.B. 05427ES-021 finden, geben Sie die Lotnummer 05427ES ohne den Füllcode -021 ein.

  • Wenn Sie eine Lotnummer mit einem Füllcode wie z.B. STBB0728K9 finden, geben Sie die Lotnummer STBB0728 ohne den Füllcode K9 ein.

Nicht gefunden, was Sie suchen?

In manchen Fällen kann ein COA nicht online verfügbar sein. Wenn Sie ein COA nicht finden können, können Sie es anfragen.

COA anfragen

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Slide 1 of 10

1 of 10

Dexamethason powder, BioReagent, suitable for cell culture, &#8805;97%

Sigma-Aldrich

D4902

Dexamethason

Supelco

Supelco

PHR1628

Dexamethason-Phosphat

Dexamethason powder, &#947;-irradiated, BioXtra, suitable for cell culture, &#8805;80% (HPLC)

Sigma-Aldrich

D8893

Dexamethason

Dexamethason-Natriumphosphat European Pharmacopoeia (EP) Reference Standard

D0720000

Dexamethason-Natriumphosphat

Prednisolon Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Supelco

PHR1043

Prednisolon

Tobramycin Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Supelco

PHR1079

Tobramycin

Dexamethason für die Systemeignung European Pharmacopoeia (EP) Reference Standard

Y0001177

Dexamethason für die Systemeignung

Dexamethason für die Peakidentifizierung European Pharmacopoeia (EP) Reference Standard

Y0001593

Dexamethason für die Peakidentifizierung

Moxifloxacin-Hydrochlorid Pharmaceutical Secondary Standard; Certified Reference Material

Supelco

PHR1542

Moxifloxacin-Hydrochlorid

Simultaneous determination of dexamethasone and moxifloxacin in pharmaceutical formulations using stability indicating HPLC method
Razzaq NS, et al.
Arabian Journal of Chemistry, 10(3), 321-328 (2017)
Determination of prednisolone, dexamethasone and hydrocortisone in pharmaceutical formulations and biological fluid samples by voltammetric techniques using b-cyclodextrin modified carbon paste electrode
Balaji K, et al.
African Journal of Pharmacy and Pharmacology, 2(8), 157-166 (2008)
Sara Bringhen et al.
Blood, 124(1), 63-69 (2014-05-24)
This multicenter, open-label phase 2 trial determined the safety and efficacy of carfilzomib, a novel and irreversible proteasome inhibitor, in combination with cyclophosphamide and dexamethasone (CCyd) in patients with newly diagnosed multiple myeloma (NDMM) ≥65 years of age or who
Lotfi Benboubker et al.
The New England journal of medicine, 371(10), 906-917 (2014-09-04)
The combination melphalan-prednisone-thalidomide (MPT) is considered a standard therapy for patients with myeloma who are ineligible for stem-cell transplantation. However, emerging data on the use of lenalidomide and low-dose dexamethasone warrant a prospective comparison of the two approaches. We randomly
Wei Zheng et al.
Genes & development, 28(14), 1592-1603 (2014-07-18)
Primitive lymphatic vessels are remodeled into functionally specialized initial and collecting lymphatics during development. Lymphatic endothelial cell (LEC) junctions in initial lymphatics transform from a zipper-like to a button-like pattern during collecting vessel development, but what regulates this process is

Unser Team von Wissenschaftlern verfügt über Erfahrung in allen Forschungsbereichen einschließlich Life Science, Materialwissenschaften, chemischer Synthese, Chromatographie, Analytik und vielen mehr..

Setzen Sie sich mit dem technischen Dienst in Verbindung.