Merck

Indikatoren

Alkali (pH)-Indikatoren

Indikatoren für die Titration und andere Anwendungen

Wir bieten ein breites Portfolio an qualitativ hochwertigen Indikatoren zur Bestimmung von chemischen Reaktionen, zur pH-Messung und zur Endpunktsbestimmung in der Titration. Unsere Produkte sind in verschiedenen Packungsgrößen erhältlich, sodass Sie alle Indikatoren für Ihre spezifischen Anwendungen von uns beziehen können. Mit unseren Indikatoren können Sie den Endpunkt einer Vielzahl von Titrationen genau bestimmen.   

Unser Portfolio umfasst:

Außerdem bieten wir spezielle Indikatoren an, die genau auf die Anforderungen Ihrer Anwendungen zugeschnitten sind. Alle unsere Indikatoren werden regelmäßig getestet, um genaue, zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse sicherzustellen.


Produkte

Nach Relevanz sortieren
Anzeige 1-20 von 79
Seite 1 von 4
Anzeige 1-20 von 79
Vergleichen
Produktnummer
Produktbezeichnung
Produktbeschreibung
Preisangaben
Seite 1 von 4

Metall-Indikatoren

Säure-Base-Indikatoren (pH)

Ein Säure-Base-Indikator oder pH-Indikator ist eine schwache Säure oder eine schwache Base, die eine Farbänderung aufweist, wenn sich die Konzentration von Wasserstoff- (H+) oder Hydroxidionen (OH-) in einer wässrigen Lösung ändert. Die pH-Indikatoren werden hauptsächlich in Laboranwendungen eingesetzt, um den Endpunkt einer Säure-Base-Reaktion zu ermitteln bzw. den Säure- oder Basengehalt einer Lösung quantitativ zu bestimmen. Bei der Verwendung als schneller Endpunktindikator in einer Säure-Base-Titration ändert der Indikator am Äquivalenzpunkt die Farbe, sodass der Anwender den Endpunkt der Titration visuell erkennen kann.

Komplex- oder Metallindikatoren

Komplex- oder Metallindikatoren

Komplex- oder Metallindikatoren sind organische Stoffe, die durch Komplexbildung mit spezifischen Metallionen einen eindeutigen Farbwechsel bewirken.

Sie werden bei der volumetrischen analytischen Bestimmung der Konzentration von Metallionen eingesetzt, z. B. bei der Bestimmung der Wasserhärte.

Fluoreszenzindikatoren

Fluoreszenzindikatoren

Fluoreszenzindikatoren sind Verbindungen, die eine Änderung ihrer fluoreszierenden Eigenschaften infolge einer Änderung der Wasserstoffionenkonzentration, des Oxidationspotentials oder der Metallionenkonzentration zeigen. Fluoreszenzindikatoren sind für die Endpunktbestimmung bei der Fällungstitration von entscheidender Bedeutung. Dabei tritt am Äquivalenzpunkt eine klar definierte Veränderung bei einer der genannten Eigenschaften auf.

Sie können auch dazu verwendet werden, um Zellen, Zellkomponenten, Chromosomen und Bakterien zu färben und sichtbar zu machen, aber auch um Antigen-Antikörper-Reaktionen zu bestimmen.

Redox-Indikatoren

Redox-Indikatoren

Redox-Indikatoren sind Verbindungen, die bei bestimmten Werten der Potentialdifferenz einen Farbwechsel aufweisen. Diese Indikatoren haben reduzierte und oxidierte Formen in unterschiedlichen Farben. Redox-Indikatoren werden in Laboren eingesetzt, um Redox-Reaktionen zu verfolgen, um ungefähre Redox-Potentiale zu bestimmen und den Endpunkt einer Redox-Titration anzuzeigen (bei der Oximetrie). Die Farbe von Redox-Indikatoren ändert sich nicht bei einem bestimmten pH-Wert, sondern bei einem bestimmten Redox-Potential, das näher am Äquivalenzpunkt der Reaktion liegt.



Melden Sie sich an, um fortzufahren.

Um weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder erstellen ein Konto.

Sie haben kein Konto?