Merck
HomeProdukteIndustrielle MikrobiologiePathogen-Nachweistests, Geräte & Verbrauchsmaterial

Pathogen-Nachweistests, Geräte & Verbrauchsmaterial

Der Pathogen-Nachweis ist ein wichtiger Bestandteil und kritischer Erfolgsfaktor von effektiven Lebensmittelsicherheits- und Prozesskontrollprogrammen. In sensiblen Industrien, die sich mit der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken befassen, ist die Kontrolle auf Pathogene ein wichtiger Faktor zur Gewährleistung der Verbrauchersicherheit. Durch technologischen Fortschritt stehen mehrere Methoden für den Schnellnachweis von Pathogenen in allen Probenarten bereit. Nutzen Sie die Vorteile unseres breiten Angebots an Pathogen-Nachweismöglichkeiten für Ihre spezifischen Anforderungen. 

Zu unseren wichtigsten Pathogen-Screening-Plattformen gehören:

  • PCR
  • ELISA
  • Lateral Flow

Produkte

Nach Relevanz sortieren
Anzeige 1-20 von 176
Seite 1 von 9
Anzeige 1-20 von 176
Vergleichen
Produktnummer
Produktbezeichnung
Produktbeschreibung
Preisangaben
Seite 1 von 9

PCR-METHODE (POLYMERASE-KETTENREAKTION) FÜR DEN PATHOGEN-NACHWEIS

Durch die eindeutige Differenzierung von Pathogenen anhand ihrer DNA- oder RNA-Signatur mit der Polymerasekettenreaktion (PCR) können Probleme wie falsch-positive Ergebnisse, die Kultivierung von Mikroorganismen usw. eliminiert werden. Die PCR-Methode ermöglicht den empfindlichen, schnellen und genauen Nachweis von Mikroorganismen.

Das Assurance® GDS-System ist eine bewährte molekularbasierte PCR-Nachweismethode, die aus drei einfachen Schritten besteht: Probenanreicherung, Probenvorbereitung mit PickPen™ immunomagnetischer Separation (IMS) und PCR-Analyse mit dem Assurance® GDS Rotor-Gene® Q. Ausgerichtet auf optimale Flexibilität können nun verschiedene Teile der Assurance® GDS-Probenvorbereitung mit dem Assurance® GDS PipetMax automatisiert werden. So können Betriebslabore ihre Testdurchführung individualisieren und ihren wechselnden Anforderungen anpassen. Anstatt nach einer mehrtägigen kulturellen Analyse und Bestätigung, liegen die Ergebnisse am gleichen oder nächsten Tag vor, wodurch kostbare Zeit bei leicht verderblichen Produkten gespart wird. Das System wurde durch verschiedene unabhängige, externe Validierungseinrichtungen, wie AOAC, AFNOR, MicroVal und Health Canada validiert.

Enzymgekoppelter Immunabsorptionsassay (ELISA) für den Pathogennachweis

Der enzymgekoppelte Immunabsorptionsassay (ELISA) ist eine der gebräuchlichsten immunologischen Methoden zum Nachweis von Lebensmittelpathogenen. Für diese Methode stehen hocheffiziente Assays zur Verfügung, durch die der Labordurchsatz maximiert und die Verarbeitungszeit minimiert wird.

Unsere TRANSIA® AG (Enzym-Immunoassay) und TRANSIA® PLATE-Assays nutzen die bewährte Antikörper-Antigen-„Sandwich“-Technologie zum Nachweis von Lebensmittelpathogenen sowohl in Produkt- als auch Umgebungsproben. Wir bieten ein präzises und zuverlässiges System mit hoher Durchsatzeffizienz an. Umfassende AOAC- und ISO-Validierungen sowie integrierte Positiv- und Negativkontrollen gewährleisten korrekte Ergebnisse, auf die sich Anwender verlassen können. Durch das effiziente 96-Well-Format und die Automatisierungsmöglichkeit sind TRANSIA® AG- und TRANSIA® PLATE-Assays eine ideale Lösung für hohen Testdurchsatz.

Gemini® ist unser vollautomatischer Mikrotiterplattenprozessor, der mit allen Enzym-Immunoassays kompatibel ist und für unsere TRANSIA® PLATE-Assays vorprogrammiert ist. Er bietet eine höhere Kapazität als andere Hochdurchsatzsysteme.

Lateral-Flow-Tests

Lateral-Flow-Tests sind Immunoassays für den arbeitssparenden Nachweis von Lebensmittelpathogenen. Für die wichtigsten Pathogene ausgelegt, sind diese Tests als Minilabore mit einer integrierten Kontrollreaktion für einen optimierten Nachweis ausgelegt. Definitive Ergebnisse liegen in nur 20 Minuten vor.

Unsere visuellen VIP® Gold (Visual Immuno Precipitate) Einschritt-Lateral-Flow-Immunoassays wurden zur Verwendung mit unseren Anreicherungsmedien wie dem mEHEC-Medium für den Pathogen-Nachweis in Lebensmittel- und Umgebungsproben konzipiert.

Entdecken Sie unsere visuellen Singlepath® Einschritt-Lateral-Flow-Immunoassays, die zusammen mit unseren ISO-regulierten GranuCult® Nährmedien verwendet werden können, um eine optimale Testleistung beim Nachweis von Salmonella, E. coli O157, Listeria monocytogenes und Campylobacter zu gewährleisten.

Ein weiterer Test in unserem Angebot, der 1-2 Test® für Salmonella, ist der erste allgemein anerkannte antikörperbasierte Einwegtest zum Nachweis von Salmonella in Lebensmittel- und Umgebungsproben. Er kombiniert proprietäre Wissenschaft mit praktischer Anwendung und verbindet damit bewährte Leistung mit Anwenderfreundlichkeit für präzise, zuverlässige und validierte Ergebnisse.

Anreicherungsmedien auf Abruf

Nährmedien für den Anreicherungsschritt im Pathogennachweisprozess können jetzt auf Knopfdruck abgerufen werden. Das neue ReadyStream® System bereitet bis zu 100 Liter vorgewärmte Medien vor und gibt diese zu einem beliebigen Zeitpunkt dort aus, wo sie benötigt werden. In einem ersten 20-minütigen Schritt für jeden Medienbeutel wird das enthaltene gammabestrahlte dehydrierte Nährmedium durch Zugabe von steril gefiltertem Wasser rehydriert. Auf diese Weise entsteht ein 10x konzentrierter Medienbestand, von dem jede beliebige Menge vor Ort weiter verdünnt werden kann, um das 10-fache Volumen zur sofortigen Abgabe bereitzustellen.





Melden Sie sich an, um fortzufahren.

Um weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder erstellen ein Konto.

Sie haben kein Konto?