Merck

Antikörper-Proteinaufreinigung

Monoklonale und polyklonale Antikörper werden häufig in der Grundlagenforschung und der Arzneimittelforschung eingesetzt. Auch Biologika auf Antikörperbasis machen einen wachsenden Anteil der neuen Therapeutika aus. Die Affinitätschromatographie mit vernetzten Protein A-, Protein G- und Protein L-Medien spielt eine wichtige Rolle bei der Isolierung und Herstellung von aufgereinigten Antikörpern für Arbeitsabläufe im Labor-, Prozess- und Industriemaßstab.


Produkte

Sort by Relevance
Showing 1-20 of 40
Page 1 of 2
Page 1 of 2
Showing 1-20 of 40
Compare
Product Number
Product Description
Pricing
Page 1 of 2
Page 1 of 2

Agarose-Beads und Affinitätsgele

Agarose-Beads und Affinitätsgele ermöglichen die Aufreinigung von Antikörpern mit Protein A oder Protein G, die mit Agarose-Beads vernetzt sind. Diese Harze eignen sich für die Säulenaufreinigung im Schwerkraftverfahren, für die Zentrifugation bei niedriger Geschwindigkeit im Batch-Verfahren und für die Niederdruckchromatographie. Sie sind für die Aufreinigung im kleinen bis großen Maßstab geeignet. EZview™ Affinitätsgele enthalten einen roten Farbstoff, der es dem Benutzer ermöglicht, Pellet und Überstand leicht zu unterscheiden, was zu einem geringeren Proteinverlust während der Chargenaufreinigung führt. Immunpräzipitationskits umfassen Affinitätsgele, Mini-Spin-Säulen und Lysereagenzien und sind speziell für die maximale Rückgewinnung von Proteinen aus Immunpräzipitaten konzipiert.

Fast Flow Sepharose™ und Fast Flow Agarose-Harze

Für Fast Flow Sepharose™ und Fast Flow Agarose werden hoch vernetzte Agarose-Beads oder -Gele eingesetzt, die im Vergleich zu Standard Agarose-Bead-Harzen einem höheren Druck standhalten können. Dadurch eignen sich diese Harze für die schnelle Proteinflüssigkeitschromatographie (FPLC) als Aufreinigungsverfahren. Diese Harze werden für die Aufreinigung von Antikörpern in mittlerem bis großem Maßstab empfohlen.

PureProteome™ Magnetic Bead-System

PureProteome™ Protein A-, Protein G- und Protein A/G-Magnet-Beads bieten eine schnelle und reproduzierbare Möglichkeit zur Aufreinigung von Immunglobulinen aus komplexen Gemischen wie Serum, Plasma oder Zellkulturüberständen. Die Antikörper werden mit Hilfe eines magnetischen Gestells oder einer Plattform aufgereinigt, um die Beads von den Wasch- und Elutionsfraktionen zu trennen. Dieses Verfahren eignet sich für einen geringen Durchsatz bei Verwendung einzelner Mikrozentrifugenröhrchen oder für einen höheren Durchsatz bei Einsatz von Automatisierung.

Cytiva™ Amersham Chromatographiesäulen und -medien

Für die Aufreinigung von monoklonalen und polyklonalen Antikörpern aus unterschiedlichen Quellen steht eine breite Palette von Cytiva™ Amersham Chromatographiemedien zur Verfügung.

  • GraviTrap™ Säulen sind vorgepackte Gravitationsflusssäulen, die für die schnelle und effiziente manuelle Aufreinigung von monoklonalen und polyklonalen Antikörpern, Antikörperfragmenten aus Zellkulturüberständen und biologische Flüssigkeiten entwickelt wurden.
  • SpinTrap™ Säulen sind vorgepackte Einweg-Spinsäulen für die einfache Aufreinigung von Antikörpern im kleinen Maßstab oder die Anreicherung von spezifischen Proteinen.
  • HiTrap™ HP-Säulen sind mit Protein A- oder Protein G Sepharose™ Hochleistungsharzen für die routinemäßige, präparative Aufreinigung von monoklonalen und polyklonalen Antikörpern wie Human-lgG vorgepackt. HiTrap™ MabSelect-Säulen sind mit MabSelect-Harz vorgepackt, einem Bioprozessmedium für das Einfangen monoklonaler Antikörper (Mabs) aus großen Probenvolumen.
  • MultiTrap™ 96-Well-Filterplatten bieten ein schnelles, zuverlässiges Format für die Aufreinigung von Antikörpern im kleinen Maßstab oder die Anreicherung von Zielproteinen unter Verwendung von vorgepackten 96-Well-Filterplatten, die manuell oder mit Hilfe automatisierter Robotersysteme zentrifugiert oder vakuumfiltriert werden können.
  • HiScreen™ Capto L-Säulen sind mit Capto L vorgepackt, einem Affinitätschromatographieharz für Bioprozesse zum Einfangen von Antikörpern und Antikörperfragmenten wie Fab-Fragmenten, variablen einkettigen Fragmenten (scFv) und Domänenantikörpern (Dab). HiScreen™ Capto L-Säulen sind Teil der Prozessentwicklungsplattform. Diese Säulen sind eine ausgezeichnete Wahl für die Optimierung von Methoden und das Screening von Parametern.
  • HiScreen™ MabSelect™ Säulen sind mit MabSelect™ Harz vorgepackt und Teil der von Cytiva angebotenen Prozessentwicklungsplattform. MabSelect™ Harz ist ein Bioprozess-Harz für das Einfangen monoklonaler Antikörper aus großen Probenvolumen. Diese Säulen eignen sich hervorragend für die Optimierung von Methoden und das Screening von Parametern für das Einfangen monoklonaler Antikörper.
  • Protein A und Protein G Mag Sepharose™ Medien bestehen aus magnetischen Beads auf Sepharosebasis, welche die Anreicherung von Zielproteinen durch Immunpräzipitation oder Pulldown-Anwendungen vereinfachen und für die schnelle Aufreinigung und das Screening von monoklonalen und polyklonalen Antikörpern aus Serum und Zellüberständen im kleinen Maßstab verwendet werden können.
  • GammaBind und GammaBind Plus Sepharose™ sind Protein-G-Affinitätschromatographieharze zur Aufreinigung von Immunglobulinen (IgG) aus einer Vielzahl von Spezies. Sie werden für die Analyse und Aufreinigung von Klassen, Unterklassen und Fragmenten von Immunglobulinen aus biologischen Flüssigkeiten oder Zellkulturmedien verwendet. Dieses Harz eignet sich gut für Immunpräzipitationsverfahren.
  • Protein A und Protein G Sepharose™, Sepharose™ Fast Flow, Capto L und MabSelect™ Harze sind auch separat für Skalierungsverfahren erhältlich.

Tabelle: Immunglobulin-Affinität für Protein A/Protein G/Protein L