Merck
HomeProdukteProteinbiologieProteinprobenvorbereitungPhosphatase- und Protease-Inhibitor-Cocktails

Phosphatase- und Protease-Inhibitor-Cocktails

Proteine in Lösung

Phosphatase- und Protease-Inhibitor-Cocktails werden verwendet, um Proteolyse und Dephosphorylierung von Proteinen während der Extraktion, Probenvorbereitung und Analyse vorzubeugen. Eine Vielzahl von Phosphatase- und Protease-Inhibitor-Cocktails sowie einzelne Inhibitoren stehen zur Verfügung, um Probenabbau zu vermeiden und den nativen Zustand der Proteine während der Probenvorbereitung zu erhalten. Die Inhibitor-Cocktails werden für bestimmte Gewebe wie solche von Säugern, aus Pflanzen, Bakterien und Hefen entwickelt und optimiert.


Produkte

Sort by Relevance
Showing 1-20 of 47
Page 1 of 3
Page 1 of 3
Showing 1-20 of 47
Compare
Product Number
Product Description
Pricing
Page 1 of 3
Page 1 of 3

PHOSPHATASE- UND PROTEASE-INHIBITOR-COCKTAILS

Während der zellulären Signaltransduktion werden die Zielproteine durch Proteinkinasen phosphoryliert, die eine Phosphatgruppe auf spezifische Stellen übertragen, und bei der Zelllyse durch endogene Proteinphosphatasen entfernt. Phosphatase-Inhibitoren tragen dazu bei, die Aktivität und den Zustand von Phosphoproteinen während der Zelllyse und der Proteinextraktion zu erhalten. Phosphataseinhibitoren sind auf ein breites Anwendungsspektrum zugeschnitten, bieten Schutz gegen bestimmte Phosphataseklassen und eignen sich für die Verwendung mit Zelllysaten und Gewebeextrakten, einschließlich detergenzienhaltiger Proben.

Während der Proteinexpression und -isolierung bauen endogene Proteasen schnell Proteinproben ab, wodurch die Qualität und Quantität der für die Charakterisierung und Analyse erforderlichen Proteinproben verringert wird. Protease-Inhibitor-Cocktails und hochspezifische Proteaseinhibitoren gewährleisten die Proteinintegrität während der Proteinextraktion und -aufbereitung. Proteaseinhibitoren eignen sich für zahlreiche Probentypen, einschließlich bakterieller Zellextrakte, Säugerzellen, Gewebeextrakte, Pflanzenzellen, Gewebeextrakte, Hefe- und Pilzextrakte. Schützen Sie Ihre Proteinpräparate vor häufig auftretenden Proteasen wie Serinproteasen, Metalloproteasen, Cysteinproteasen, Aminopeptidasen und Asparaginproteasen.

ReadyShield® Phosphatase- und Protease-Inhibitor-Cocktails

ReadyShield® Inhibitor-Cocktails sind so formuliert, dass sie nicht gefrieren und direkt nach der Entnahme aus dem Gefrierschrank verwendet werden können. Zusätzlich zu diesem gebrauchsfertigen Format bieten ReadyShield® Inhibitor-Cocktails die folgenden Merkmale und Optionen:

  • Es stehen Protease-, Phosphatase- oder Kombinationscocktails zur Verfügung
  • Sie sind maßgeschneidert für den Einsatz in einer Vielzahl von Probentypen
  • Transparenz bezüglich der Inhibitoren, die in den einzelnen Cocktails enthalten sind

Wenn Sie mehr über unsere ReadyShield® Phosphatase- und Protease-Inhibitor-Cocktails erfahren möchten, besuchen Sie unsere ReadyShield® FAQ-Seite, die eine praktische Auswahltabelle enthält, die Sie dabei unterstützt, das richtige ReadyShield® Produkt für Ihre Arbeitsabläufe auszuwählen.

Roche cOmplete™ Inhibitor-Cocktails

Roche bietet eine breite Auswahl an praktischen Protease-Inhibitor-Cocktails sowie optimierte Lysereagenzien, um eine maximale Ausbeute an intakten und funktionellen Proteinen zu gewährleisten.

  • Hemmung der proteolytischen Aktivität in Extrakten aus fast allen Geweben oder Zelltypen, darunter Extrakte von Tieren, aus Pflanzen, Hefen, Bakterien und Pilzen
  • Praktische, schnell auflösende Tabletten können dem Lysepuffer ohne Abwiegen zugesetzt werden
  • Klassische cOmplete™ Tabletten von Roche für die routinemäßige Proteinextraktion und -analyse
  • PhosSTOP™ Phosphatase-Inhibitor-Cocktail-Tabletten zur Hemmung eines breiten Spektrums von Phosphatasen in einer Vielzahl von Proben (Säugetiere, Pflanzen, Hefen und Bakterien)
  • cOmplete™ ULTRA oder cOmplete™ Tabletten mit PhosSTOP™ Tabletten für umfassenden Schutz gegen Proteasen und Phosphatasen