HomeNachhaltigkeit und Social Business Innovation

Nachhaltigkeit und Social Business Innovation

Wir lösen die größten Herausforderungen im Bereich Life Science

Wir handeln verantwortungsbewusst und denken in Generationen, nicht in Quartalen – in der Überzeugung, für unsere Kunden und Produkte nachhaltig Positives zu bewirken. Wir wollen die Zukunft aktiv gestalten.

Diese Einstellung bildet das Fundament für unseren nachhaltigen Erfolg. Wir wollen mit unseren Produkten und Technologien die Zukunft aktiv gestalten und ermöglichen brillanten Menschen, globale Herausforderungen zu meistern.

Achten Sie auf diese Flagge, wenn Sie mehr über die Projekte und Programme unseres Unternehmens erfahren möchten, mit denen wir zu nachhaltigem geschäftlichen Erfolg beitragen.

Unsere Stärken spielen wir in Bereichen aus, in denen wir am meisten bewirken können, und versuchen stets, unsere Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Gleichzeitig arbeiten wir an einer sicheren und nachhaltigen Zukunft.

Nachhaltigkeit betrieblicher Abläufe

Als globales Unternehmen mit über 300.000 Produkten und 23.000 Mitarbeitern in über 60 Ländern wissen wir genau, wie wichtig es ist, unseren eigenen ökologischen Fußabdruck verantwortungsbewusst zu steuern. Wir nutzen ein integriertes, globales und umfassendes Umweltmanagementsystem für unsere Standorte und haben Kennzahlen für Emissionen, Energieverbrauch, Wasserverbrauch und Abfallaufkommen festgelegt, auf deren Grundlage wir unsere Entscheidungen treffen und Investitionen steuern, um die nächste Ebene der Nachhaltigkeit zu erreichen.

„Grünere“ Produkte und Lösungen

In allen Phasen des Produktlebenszyklus – von der Entwicklung über die Herstellung und Verpackung bis hin zum Vertrieb, der Produktnutzung und zur Entsorgung und Wiederverwertung – achten wir aktiv auf Nachhaltigkeit, sodass unsere Produkte hinsichtlich Innovation, Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit für unsere Kunden die besten Ergebnisse liefern.

Engagement für Mitarbeiter und die Gesellschaft

Wir wollen den Menschen weltweit einen schnelleren Zugang zu besserer Gesundheitsversorgung bieten und Neugier bei der nächsten Generation von Wissenschaftlern wecken. Dieses Ziel verfolgen wir mit philanthropischen Investitionen in wissenschaftliche Forschung und naturwissenschaftliche Bildung. Gleichzeitig greifen wir auf die unterschiedlichsten Talente und Kompetenzen unserer Mitarbeiter zurück, die im Rahmen unseres globalen ehrenamtlichen Programms SPARKTM zur Förderung der naturwissenschaftlichen Bildung den Gemeinschaften, in denen sie leben und arbeiten, etwas zurückgeben können. Darüber hinaus wollen wir mit unseren Curiosity Labs™ und dem Curiosity Cube®, unseren unternehmenseigenen Programmen, mit einem praxisbezogenen interaktiven Wissenschaftsunterricht bei Schülern weltweit Neugier für Wissenschaft wecken.


Der Curiosity Cube® auf seiner Reise durch Nordamerika: #SPARKCuriosity

Ein mobiles Labor bringt Schülern mit praxisbezogenen Experimenten Wissenschaft näher

Erfahren Sie mehr über unsere Programme auf der ganzen Welt

Erfahren Sie mehr über unsere Corporate-Responsibility-Initiativen auf der ganzen Welt, unter anderem, wie wir wissenschaftliche Forschung und naturwissenschaftliche Bildung in den Gemeinschaften unterstützen, in denen wir tätig sind.

Orpheum Children's Science Museum
Champaign, Illinois, USA
Im Rahmen unserer Partnerschaft stellen wir Unterstützung bereit, um Kinder aller Altersgruppen zu inspirieren, zu motivieren und ihnen Wissen zu vermitteln, indem sie Wissenschaft und Kunst erleben und erkunden können.

Scientists in School
Pickering, Ontario, Kanada
Die Organisation Scientists in School hat sich zum Ziel gesetzt, im Rahmen von einzigartigen halbtägigen praxisbezogenen Workshops das Interesse von Kindern an MINT-Fächern zu wecken. Unsere Mitarbeiter engagieren sich ehrenamtlich und stellen Wissenschaftssets für diese Workshops zusammen.
Die Organisation erreicht jährlich über 700.000 Kinder und Jugendliche in Brennpunktschulen in 345 Gemeinden in Ontario und Alberta.

I Wish STEM Company Limited by Guarantee
Cork, Irland
Wir haben uns mit dieser Organisation zusammengeschlossen, die Schülerinnen an weiterführenden Schulen inspirieren und ermutigen möchte, sich für einen MINT-Beruf zu entscheiden. Unsere Mitarbeiter helfen ehrenamtlich auf den spannenden Veranstaltungen der Organisation, bei denen Konferenzen, interaktive Ausstellungen, eine „Entrepreneur Zone“ und eine „Teach It Zone“ auf dem Programm stehen.

European Molecular Biology Laboratory (EMBL)
Heidelberg, Deutschland
Wir sind Sponsor des EU-Projekts „Nacht der Forschung“, einer vom EMBL organisierten Initiative und Teil der europaweiten, von der EU-Kommission geförderten European Researchers‘ Night. Ziel der Initiative ist es, der Bevölkerung Wissenschaft näherzubringen und das Interesse junger Menschen an einer Laufbahn in der Forschung zu wecken. Die Researchers‘ Night fand in über 300 Städten in mehr als 30 Ländern in und außerhalb Europas statt.

Japan Science Foundation
Tokio, Japan
Wir unterstützen die Organisation beim nationalen Auswahlwettbewerb der japanischen BiologieOlympiade für Schüler der High School, bei der die Auswahl für die japanische Delegation getroffen wird, die an der Internationalen BiologieOlympiade teilnehmen wird.

Le Vaisseau
Straßburg, Frankreich
Im Rahmen der Partnerschaft mit dem Wissenschaftszentrum unterstützen wir ein Projekt, bei dem Kinder nach Lust und Laune wissenschaftliche Phänomene in Zusammenhang mit Licht sensorisch entdecken können.

Stiftung zur Förderung der TUHH – Kinderforscher
Hamburg, Deutschland
Im Zuge unserer Partnerschaft fördern wir die nächste Generation Studierender in MINT-Fächern. Bei diesem Projekt arbeiten Schulen, Universitäten und Unternehmen Hand in Hand, um Schüler im Alter von 8 bis 18 Jahren für MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) zu begeistern.

Centro de Investigaciones Endocrinologicas
Buenos Aires, Argentinien
Durch unsere Partnerschaft unterstützen wir wissenschaftliche Forschung zum Thema Wachstumsstörungen.

Programa Adopte un Talento AC
Mexico City, Mexiko
Wir unterstützen die Organisation Programa Adopte un Talento AC, um unter Kindern und Jugendlichen im Rahmen von Workshops, Kursen und Aktivitäten für Kinder, Eltern und Lehrkräfte mathematische und naturwissenschaftliche Talente zu entdecken und zu fördern.

Girlstart
Austin, Texas, USA
Wir arbeiten mit Girlstart zusammen, einer lokalen Bildungsorganisation, die Mädchen im Rahmen von ganzjährigen Bildungsprogrammen in den MINT-Fächern unterstützt und fördert. Unsere Mitarbeiter engagieren sich ehrenamtlich auf MINT-Camps und der jährlichen MINT-Konferenz.

Curiosity Labs™
St. Louis, Missouri und weltweit
Bei diesem Programm kommen die neuesten wissenschaftlichen Standards zum Einsatz: im Rahmen der Curiosity Labs™ kommen unsere Mitarbeiter weltweit in Schulen, um bei den Schülern im Unterricht mit Mitmach-Experimenten und wissenschaftlichen Konzepten mit Bezug zur realen Welt Begeisterung für die Wissenschaft zu wecken.

STEMpact
St. Louis, Missouri, USA
Wir sind Gründungsmitglied von STEMpact, einem Gemeinschaftsprojekt von Unternehmen, Hochschulen, Gemeinden und Schulen, bei dem MINT-Unterricht völlig neu durchdacht werden soll, um die Fachkräfte von morgen auf neue Herausforderungen vorzubereiten und die Wirtschaft in der Region zu stärken.

St. Louis Children’s Hospital
St. Louis, Missouri, USA
Wir unterstützen das St. Louis Children’s Hospital mit einem Stiftungsfonds am Children’s Discovery Institute (CDI), einem weltweit anerkannten Zentrum für pädiatrische Forschung und Innovation: Hier können Forscher ohne Scheu Fragen aller Art stellen und mutiger Risiken eingehen, um Antworten zu erhalten.

SPARK
Darmstadt, Hessen, Deutschland
Am 6. März 2016 fiel der Startschuss für SPARK. Hierbei handelt es sich um ein globales Programm für kompetenzbasierte ehrenamtliche Arbeit, in dessen Rahmen unser Netzwerk aus mehr als 19.000 Life Science-Mitarbeitern den Gemeinschaften, in denen sie leben und arbeiten, im Bereich Wissenschaft und Bildung etwas zurückgeben können.

Lokale Hochschulen
München, Bayern, Deutschland
Wir arbeiten mit Hochschulen vor Ort zusammen und unterstützen sie mit Sach- und Geldspenden. Darüber hinaus halten unsere Mitarbeiter Gastvorlesungen zu unterschiedlichsten wissenschaftlichen Themen.

Lokale Schulen
Bengaluru, Karnataka, Indien
Unsere Mitarbeiter besuchen Schulen vor Ort und Veranstaltungen der Gemeinden, um MINT-Experimente zu präsentieren und den Schülern von den zahlreichen Vorteilen zu berichten, die mit einer wissenschaftlichen Laufbahn für sie selbst und die Welt einhergehen. Wir arbeiten außerdem mit lokalen Hochschulen zusammen, halten dort Gastvorlesungen und laden zu Führungen an unserem Standort ein.

Umweltverträglichere Kühlboxen
Allentown, Pennsylvania, USA
Wir arbeiten unermüdlich daran, unsere Verpackungen unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit zu verbessern. Unsere für Verpackung, Vertrieb, Beschaffung und Qualität zuständigen Teams haben gemeinsam eine umweltverträglichere Kühlbox für die Produkte, die temperaturgeführt transportiert werden müssen, ermittelt, getestet und eingeführt. Diese Box aus Papier und Stärke wurde neben anderen Produkten aus Papier und Wellpappe als wiederverwertbar zertifiziert.

3D-Druck
Berkeley, Kalifornien, USA
Beim Thema Umweltverträglichkeit denken sicherlich die wenigsten an Erdöl. Uns geht es ganz genauso. Daher arbeiten wir gemeinsam mit der University of California, Berkeley, und dem Softwareentwickler Autodesk daran, eine umweltverträglichere Harzalternative für den 3D-Druck zu entwickeln, um die aktuellen Produkte auf Erdölbasis ersetzen zu können.

DOZN™
St. Louis, Missouri, USA
Wieder einmal haben wir eine branchenweite Premiere vorgestellt: DOZN™, unser bahnbrechendes Bewertungssystem auf Grundlage der 12 Prinzipien Grüner Chemie.

EZ-Fit Filtrationsleiste
St. Louis, Missouri, USA
Wir haben die EZ-Fit Filtrationsleiste überarbeitet, die für mikrobiologische Wassertests in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt wird, sodass die Filterhalter jetzt einfach abgenommen und sterilisiert werden können. Bei dem Vorgängermodell musste noch das gesamte Gerät sterilisiert werden. Auf diese Weise können die mit der Sterilisation verbundenen Kohlendioxidemissionen um 91 % reduziert werden. Darüber hinaus haben wir auf eine Verpackung aus wiederverwertbarer Pappe umgestellt.

Rückgabe von Polystyrol-Kühlboxen
Billerica, Massachusetts, USA
Unser erklärtes Ziel lautet, das Abfallaufkommen zu reduzieren. Zu diesem Zweck bieten wir unseren Kunden in den USA ein Programm für die Rückgabe von Polystyrol-Kühlboxen. Im Rahmen des Programms wird verhindert, dass rund 20.000 Kühlboxen jährlich auf der Mülldeponie oder in der Verbrennungsanlage landen. Auf diese Weise kann das Abfallaufkommen auf Mülldeponien deutlich reduziert und der ökologische Fußabdruck einer Kühlbox minimiert werden.

Biopharma-Recycling
Billerica, Massachusetts, USA
Bei unserem einzigartigen Biopharma-Recyclingprogramm werden in Zusammenarbeit mit dem Entsorgungsunternehmen Triumvirate Environmental Produktmaterialien – Einwegbeutel, Schlauchmaterial, Anschlüsse, Kartuschen und Kapselfilter sowie leere Behälter und Gebinde für Chemikalien – zu Kunststofferzeugnissen wie Bretter, Platten, Schwellen oder Pfosten in Industriequalität recycelt, die beispielsweise als Boden- oder Parkschwellen zum Einsatz kommen. Mit diesem Programm konnten wir unseren Kunden helfen, ihr Feststoffabfallaufkommen um bis zu 50 % zu reduzieren.

EDISON
Darmstadt, Hessen, Deutschland
Mit EDISON, unserem eigenen Klimaschutzprogramm, haben wir ein einheitliches System für unsere Standorte weltweit entwickelt, um Energieeinsparungen und Treibhausgasemissionen anhand von Zielvorgaben zu messen. Dieses Programm dient uns als Orientierungshilfe, in welche Bereiche wir investieren sollten, um die nächste Ebene der Nachhaltigkeit zu erreichen.

Nachhaltige Gebäude
Bengaluru, Karnataka, Indien
Bei unserem LEED-Gold-zertifizierten Gebäude im indischen Bengaluru ist die Fassade mit Pflanzkästen so konstruiert, dass sich das Gebäude möglichst wenig aufheizt und daher weniger Klimatisierung benötigt wird. Ziegel aus Flugasche und eine Innendämmung sorgen darüber hinaus für eine bessere Gebäudeleistung. Dank diesen Schlüsselmerkmalen und anderen Designkomponenten kann der Energieverbrauch im Vergleich zu einem Standardgebäude um 11 % gesenkt werden.

Ladestationen für Elektrofahrzeuge
Temecula, Kalifornien, USA
Weltweit stellen wir an unseren Standorten Ladestationen für Elektrofahrzeuge zur Verfügung. Aktuell gibt es an unseren Standorten 68 Ladestationen für Elektrofahrzeuge. In den meisten Fällen können unsere Mitarbeiter und Besucher diese kostenlos nutzen.

Swiss Science Center Technorama
Buchs, Schweiz
Im Rahmen unserer Partnerschaft haben wir die Entwicklung eines voll ausgestatteten, hochmodernen Nasslabors unterstützt, das jährlich mehr als 70.000 Besucher erreicht. Technorama nutzt dieses Labor, um Lehrkräften wissenschaftlich fundierte Fortbildung anzubieten. Zudem erarbeiten unsere Mitarbeiter gemeinsam mit den Technorama-Experten neue Lehrangebote für unser innovatives Programm Curiosity Labs.

Seeding Labs
Boston, Massachusetts, USA
Wir stellen Sachspenden in Form von Laborausrüstung und Schulungen zur Verfügung und bieten Unterstützung für Wissenschaftler in Entwicklungsländern an. Zudem sind wir exklusiver Sponsor von TeleScience, der Online-Plattform von Seeding Labs. Lehrvideos, die von unseren Mitarbeitern aufgezeichnet werden, vermitteln Tausenden Wissenschaftlern auf der ganzen Welt schnell und unkompliziert Lehrinhalte und Forschungsthemen.

BioSTL
St. Louis, Missouri, USA
BioSTL verfolgt das Ziel, das Ökosystem der Biowissenschaften und Innovationen in St. Louis weiterzuentwickeln. Im Rahmen unserer Partnerschaft engagieren sich unsere Mitarbeiter als Mentoren für Start-up-Unternehmen bei der Lösung von Problemen. Außerdem soll unsere Partnerschaft an weiterführenden Schulen mit naturwissenschaftlichen Lernangeboten für Mädchen und Angehörige von Minderheiten zu der Arbeit beitragen, die BioSTL zur Förderung von Diversität, Integration und Gleichberechtigung leistet.

KIPP St. Louis
St. Louis, Missouri, USA
Wir arbeiten mit dem gemeinnützigen Netzwerk KIPP St. Louis zusammen, um die Infrastruktur für wissenschaftliche Labore und Programme für die Sekundarstufe zu erweitern und zu stärken und um den Zugang zu beruflicher Bildung, Exkursionen und Ausrüstung zu verbessern.

St. Louis, Missouri, USA
In den USA bieten wir Sonderleistungen für Mitarbeiter, die eine Photovoltaikanlage oder eine Solaranlage für die Warmwasserbereitung installieren, ein Heimenergie-Audit durchführen lassen oder ein Hybrid- oder Elektrofahrzeug kaufen oder leasen.

Chemistry on the Go
Taiwan
Mit unserer Partnerschaft mit der Tamkang University unterstützen wir mobile Wissenschaftslabore, die jährlich mehr als 60.000 Studierende erreichen. Mitarbeiter in Taiwan bieten Hilfestellung bei der Entwicklung von Experimenten sowie ein strukturiertes Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte an.

Discovery World
Milwaukee, Wisconsin, USA
Im Rahmen unserer Partnerschaft unterstützen wir das Wissenschafts- und Technologiezentrum und die Entwicklung des „MilliporeSigma Virtual Explorer“, mit dem Besucher des Zentrums verschiedene wissenschaftliche Konzepte durch Virtual Reality (VR) hautnah erfahren und erkunden können. Die Mitarbeiter bieten hier Hilfestellung im Zusammenhang mit den wissenschaftlichen Grundlagen und begeistern während der Merck Science Days Tausende Schüler und Studenten.

Soziale Medien

LinkedIn icon
Twitter icon
Facebook Icon
Instagram Icon

Merck

Forschung. Entwicklung. Produktion.

Wir sind ein führender Anbieter für die globale Life-Science-Industrie mit Lösungen und Dienstleistungen für die Forschung, Entwicklung und Produktion in der Biotechnologie sowie für die Arzneimittelforschung und -produktion in der Pharmaindustrie.

© 2021 Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland und/oder Tochterunternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

Die Vervielfältigung von Inhalten dieser Internetseite ist ohne Genehmigung strengstens untersagt.